Unser Mostheuriger

Einkehren, verweilen, genießen...

Seit 2001 betreiben wir im Familienbetrieb einen kleinen aber feinen Mostheurigen. 
Mit selbst verarbeiteten Produkten sowie Most und Schnaps aus eigener Erzeugung kannst du es dir in unserer Bauernstube, im Wintergarten oder im Sommer auf unserer Hofterrasse  gut gehen lassen.

Einkaufen & Jausnen

Vielleicht möchtest du das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und planst bei deinem nächsten Schnapseinkauf etwas mehr Zeit ein! Verbringe sie bei uns im Heurigen bei einer herzhaften Jause und einem frischen Glaser`l Most und erlebe das Mostviertel mit all deinen Sinnen!

An diesen Tagen ist der Heurige geöffnet und ab 4 Personen eine Voranmeldung notwendig:

Wandern & Jausnen

Unser Standort bietet den perfekten Ausgangspunkt für eine Wanderung auf den Kürnberg.
Sein kleiner Bruder, der Plattenberg, wird mit der Elisabethwarte gekrönt.

Dieses Bauwerk, daß zu Ehren der Kaiserin Elisabeth um 1900 erbaut und 2017 generalsaniert wurde, bietet ein tolles Wanderziel.
Nach dem du die Warte erreicht hast, kannst du auf ihrer Aussichtsplattform bis weit in die Voralpen blicken, dich beim Klettern auf ihrer Fassade versuchen (Vornameldung notwendig) oder dich im angrenzenden Wald, beim ca. 300 m entfernten Mostbrunnen, mit kühlen Getränken erfrischen. Das Gasthaus Oberaigner «Plattenwirt», direkt unterhalb der Warte, lädt an seinen Öffnungstagen zum Verweilen und Stärken ein.

Elisabethwarte am Plattenberg
Bildquelle: Gerti Rohrhofer

Für diesen Ausflug benötigst du wandertaugliches Schuhwerk und brauchst, von unserem Parkplatz weg, auf dem Forstweg durch Weiden und Wälder ca. 1 h Zeit bei gemütlichem Gehtempo, und kommst direkt oberhalb der Warte an.

Hier geht`s zurück zur Startseite: